Kontakt

Menü

Knochenaufbau

Für den festen Halt von Implantaten im Kieferknochen ist es wichtig, dass der Knochen über eine ausreichende Dichte, Höhe und Breite verfügt. Dies ist aber nicht bei allen Menschen gegeben.

Dennoch können wir heute in vielen Fällen weiterhelfen – durch einen Knochenaufbau. Dazu fügen wir an der gewünschten Stelle gut verträgliches Knochenersatzmaterial ein. Nach einer Übergangszeit kann das Implantat eingefügt werden, meistens sogar gleichzeitig mit dem Knochenaufbau.

Unsere Besonderheit: Mittels Piezosurgery® führen wir den Knochenaufbau minimalinvasiv und daher schonender durch.

Allgemeines über die unterschiedlichen Knochenaufbauverfahren erfahren Sie im Ratgeber Zähne.